Wunderwelt der Binntaler Mineralien

Museum

Ein Blick in die grosse Vielfalt an Mineralien des Binntales

Der einzigartige Reichtum des Binntales an Mineralien sind weltberühmt. Das Museum der Mineralien Stiftung André Gorsatt zeigt die ausserordentliche Vielfalt an einheimischen Mineralien auf einzigartige Weise. Es sind aktuell ca. 1500 Stücke in drei Räumen ausgestellt. Dank den 47 Vitrinen kann die Ausstellung übersichtlich, nach Fundregionen geordnet präsentiert werden. Den überwiegenden Teil der ausgestellten Stücke hat André Gorsatt in seiner langen Strahler Tätigkeit selber geborgen. Die Formen- und Farbenvielfalt ist gross.

Einige Beispiele aus dem Bestand der Stiftung

Mineralien

Die Fotos geben einen kleinen Einblick in die Wunderwelt der Binntaler Mineralien. Die Fotos der Mineralien stammen aus zwei Quellen. Es sind einerseits professionelle Bilder die von verschiedenen Fotografen zur Verfügung gestellt werden und andererseits sind es Aufnahmen aus dem neuen Mineralien Verzeichnis der Stiftung. Damit besteht die Möglichkeit Bildmaterial auszutauschen und bisher nicht veröffentliche Bilder von Mineralien aus dem Museumsbestand zu zeigen. Es lohnt sich also hin und wieder einen Blick auf diese Seite zu werfen.

Zepterquarz

Turbenalp

6.5 cm
Foto Jeff Scovil

Bergkristall Edelweiss

Feldbach

4.2 cm
Foto Stefan Weiss

Hämatit (Eisenrosen) mit Rutil

Wannigletscher

1.5 cm

Cafarsit

Wannigletscher

4.4 cm

Rutil, Hämatit

Chollergraben

1.0 cm

Bergkristall mit Limonit

Turbenalp

9.0 cm

Turmalin mit Bergkristall Doppelender

Turbenalp

Foto Stefan Weiss

Fluorit rosa

Wannigletscher

2.5 cm

Aquamarin kupferhaltig

Wannigletscher

11.5 cm

Cafarsit

Wannigletscher

10.2 cm

Zepterquarz gefenstert

Turbenalp

8.0 cm

Turmalin

Turbenalp

4.5 cm

Amethyst Zepter

Kleine Hilla

14.5 cm

Synchisit

Wannigletscher

3.1 cm